Das Unsichtbare sichtbar machen

von

Bereits in der Vergangenheit verfügte die W. Kolb Fertigungstechnik GmbH über umfangreiche Möglichkeiten zur Prüfung von elektronischen Baugruppen und Fabrikaten, wie z.B. AOI oder verschiedene Testvorrichtungen. Jetzt ist der Fertigungsdienstleister einen Schritt weiter gegangen und hat sich mit der Anschaffung eines Röntgenprüfsystems der Type Cougar EVO aus dem Hause YXLON das Ziel gesetzt, auch das Unsichtbare sichtbar zu machen.

Jedes einzelne Material einer elektronischen Baugruppe hat eine andere Dichte, sodass der innere Aufbau durch unterschiedliche Farbkontraste auf einem Röntgenbild deutlich erkennbar wird – ähnlich, wie man es aus der Medizin kennt. So werden beispielsweise verdeckte Lötstellen von LMF- oder BGA-Komponenten, oder die Verdrahtung innerhalb eines Transistor-Gehäuses, sichtbar.

Das Anwendungsgebiet des Cougar EVO ist vielseitig und reicht von der Überprüfung von Neuprodukten, über die Analyse von Testausfällen und Kundenreklamationen, bis zur Untersuchung von bei Lieferanten reklamierten Bauelementen und Rohleiterplatten. Auf der Abbildung sind deutlich die sonst durch das Gehäuse verdeckten BGA-Lötstellen zu sehen.

Zurück