Individuelle Baugruppenmarkierung per Laser

von

Durch die Beschaffung eines Insignum 2000 Laser Marking System der Herstellers Asys ist die W. Kolb Fertigungstechnik GmbH nun in der Lage dazu, Leiterplatten(-nutzen) durch Lasertechnik individuell in Serie zu markieren. Der Laservorgang findet vor der SMD-Bestückung der Rohleiterplatten statt.

Dabei kann es sich beispielsweise um Seriennummer, Produktbezeichnung, oder Produktionslosnummer handeln. Es können sowohl Zeichenabfolgen, als auch QR-Codes und Data-Matrix-Codes, erstellt werden. Dadurch werden z.B. Produktidentifikation und –rückverfolgbarkeit ermöglicht. Vorteilhaft ist zudem, dass eine Lasermarkierung eine höhere Beständigkeit als ein Etikett aufweist.

Aufgrund des automatischen Ablaufs des Laserprogramms und der automatisierten Zufuhr und Entnahme der Leiterplatten muss das Lasermarkierungs-System im Normalfall lediglich zu Beginn und nach Fertigstellung des Laserns manuell betreut werden.

Zurück